Loading...

Leber – Galle

CHF28.00

Kategorie:

Kräutertinktur von Dr. Schulz für Leber und Gallenblase + Rezept zur Zubereitung

Lebererkrankungen sind immer häufiger, einer der Gründe ist, dass die Nahrung, die wir essen, keine lebende Nahrung ist, sondern mit künstlichen Farbstoffen und Süssstoffen angereichert ist, während unsere Leber nach bitteren Lebensmitteln sucht. Es ist die Bitterkeit, die noch im Mund die Reinigung und Regeneration der Leber einleitet. Bittere Geschmäcker überwiegen in der Natur, die „Leber“ Tinktur enthält eine Kombination aus ausgewählten Bitter- und Heilkräutern, die die Leber heute auf Entgiftung und Regeneration starten wird.

Loading...

WIE FUNKTIONIERT DIESE FORMEL?

Die Kombination von Kräutern in dieser Formel sind bekannt für ihre Fähigkeit, Leber und Gallenblase zu schützen, zu stimulieren und zu reinigen. Bockshornklee enthält sekundäre Pflanzenstoffe, die an die Leberzellen binden und diese umhüllen, wodurch die Leber beim Heilungsprozess unterstützt wird. Lincura, Wermutblatt und Löwenzahnwurzel sind klassische bittere Stärkungskräuter für die Leber, wie wir ihren bitteren Geschmack erwähnt haben, während die Formel im Mund die Leber stimuliert. Ingwer, Fenchel und Artischocke sind Kräuter, die die Verdauung anregen und die Leber dazu anregen, mehr Galle zu produzieren, wodurch sowohl die Leberreinigung als auch die Galle selbst gefördert werden. Schwarze Walnuss, Wermut und Knoblauch sind leistungsstarke Reinigungsmittel, die Mikroorganismen und Parasiten aus der Leber entfernen.

ZUBEREITUNGSREZEPT:

– Otternsamen (Silybum marianum) – 4. TEILE
– Löwenzahnwurzel (Taraxacum officinale) – 1/2 TEIL
– Mahonia Wurzel (Mahonia aquifolium) – 1.5 TEILE
– Lincure Wurzel (Gentiana lutea) – 1. TEIL
– Wermutblatt (Artemisia absinthium) – 1. TEIL
– Schalen aus schwarzem Nussbaum (Juglans nigra) – 1/2 TEIL
– Ingwerwurzel (Zingiber officinale) – 1/2 TEIL
– Knoblauch (Allium sativum) – 1/2 TEIL
– Fenchelsamen (Foeniculum vulgare) – 1/2 TEIL

– Artischockenblatt (Cynara scolymus) – 1. TEIL

VORBEREITUNG:

3/4 des Glasbehälters mit den gehackten Kräutern füllen. Alles in einen Mixer mit Alkohol geben und gut mahlen, das Verhältnis von Kräutern und Alkohol sollte 1/5 betragen. Die Mischung in ein Glas geben, an einem dunklen Ort aufbewahren und täglich schütteln. Nach 40 Tagen können Sie die Mischung abseihen. Denken Sie daran, dass sich das Wort „Teile“ auf Gewicht bezieht, nicht auf Volumen.

WARUM SOLLTEN SIE DIESE TINKTUR HABEN?

Viele Ärzte glauben, dass bevor eine Person Krebs bekommt, die Leber fast immer schwach war und die Funktion der Entgiftung des Körpers nicht erfüllte. Deshalb wird die Leber oft als „erste Verteidigungslinie gegen Krankheiten bezeichnet.“ Wenn Sie irgendwo auf diesem Planeten leben, ist Ihre Leber angegriffen, beschädigt und vielleicht sogar krank. Ihre einzige Verteidigung ist eine starke und gesunde Leber. Und der beste Weg, um eine starke und gesunde Leber zu erhalten, ist, sie regelmässig zu reinigen.

Zusätzliche Informationen

Zutaten: Bockshornklee, Löwenzahn, Mahonie, Lindura, Wermut, schwarze Walnuss, Ingwer, Knoblauch, Fenchel, Artischocke
Verwendungsweise: Von 80 Tropfen 3 mal täglich bis 160 Tropfen 6 mal täglich. Vor Gebrauch schütteln.
Duration: Wenn 80 Tropfen dreimal täglich eingenommen werden, kann die Tinktur 7 Tage dauern.
Nutzungsdauer: Für die beste vorbeugende Wirkung, nehmen Sie die Tinktur für 7-14 Tage, im Falle von schwereren Krankheiten, für 30-90 Tage.
Halten: Bei Raumtemperatur an einem dunklen Ort
Produktion: Zentrum für natürliche Medizin
Volumen:
50 ml

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Leber – Galle“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb