Loading...

Nerven 1

CHF29.00

Kategorie:

Kräutertinktur von Dr. Schulz zur Regeneration und Beruhigung der Nerven + Rezept zur Zubereitung

Die Kräuterformel „Nerven #1“ wird bei allen Nerven- und Autoimmunerkrankungen eingesetzt. Gleichzeitig stimuliert es die Arbeit und Erneuerung der Nerven und beruhigt die Nerven. In Kombination mit der Kräuterformel „Gehirn“ (die den Fluss und Fluss von Blut und Sauerstoff zum Gehirn verbessert) und der Formel „Nerven 2“ (die die Arbeit des Nervensystems stimuliert), gibt es hervorragende Ergebnisse für diejenigen, die an Schlaganfall, Multiple Sklerose, Myasthenie, Parkinson und andere neuromuskuläre Erkrankungen.

Loading...

WIE FUNKTIONIERT DIESE FORMEL?

Der Pflanz Wildrosmarin (Black Chohosh) ist in der Naturheilkunde ein bekanntes Naturheilmittel für Gehirn und Rückenmark, so dass Gehirn und Rückenmark (zentrales Nervensystem) direkt von dieser Pflanze beeinflusst werden. Diese Pflanze wirkt also nicht direkt auf das Nervensystem, sondern über das Rückenmark, was ein komplexerer und grundlegenderer Prozess ist. Ein anderes Kraut ist blauer Hahnenfuss, es wirkt gegen Krämpfe, Epilepsie, Hysterie, Depressionen, Nervosität und andere nervöse Erkrankungen, so ist es eine grossartige Kombination mit wildem Rosmarin in dieser Formel. Indianertabak erhielt seinen Namen von seiner extrem medizinischen Verbindung „Indianertabak“, die in der natürlichen Erholung weit verbreitet ist. Diese Pflanze wird sehr oft verwendet, um die Atmung zu erleichtern, Krämpfe zu beruhigen und die Muskeln und das Nervensystem zu entspannen. Das nächste Kraut in dieser Formel ist die Helmkraut, es ist eines der ausgezeichneten nervenstimulierenden Kräuter und spielt eine sehr wichtige Rolle bei der Stimulation und Wiederherstellung beschädigter Nerven durch die Verbesserung der Kommunikation zwischen Nervenzellen. Und schliesslich Lanzen-Eisenkraut , es ist ein grossartiges Kraut, das sehr erfolgreich bei Schlaflosigkeit, Nervosität, Spannung und Stress eingesetzt wird. Es hat eine besondere Wirkung auf Depressionen.

ZUBEREITUNGSREZEPT:
– Wildrosmarin (Inula helenium) – 1. TEIL
– Blaue Hahnenfuss (Caulophyllum thalictroides) – 1. TEIL
– Indianertabak Blatt und Samen (Lobelia inflata) – 1. TEIL
– Lanzen-Eisenkraut (Verbena hastata) – 1. TEIL
– Helmkreut (Scutellaria lateriflora) – 1. TEIL

VORBEREITUNG:

3/4 des Glasbehälters mit den gehackten Kräutern füllen. Alles in einen Mixer mit Alkohol geben und gut hacken, das Verhältnis von Kräutern und Alkohol sollte 1/5 betragen. Die Mischung in ein Glas geben, an einem dunklen Ort aufbewahren und täglich schütteln. Nach 40 Tagen können Sie die Mischung abseihen. Denken Sie daran, dass sich das Wort „Teile“ auf Gewicht bezieht, nicht auf Volumen.

Zusätzliche Informationen

Zutaten: Wildrusmarin, Blaue Hahnenfuss, Indianertabak, Lanzen Eisenkraut, Helmkreut
Verwendungsweise:
Von 80 Tropfen 3 mal am Tag bis zu 160 Tropfen 6 mal am Tag. In Ausnahmesituationen können bis zu einem Esslöffel pro Stunde konsumiert werden. Vor Gebrauch schütteln.
Duration: Wenn 80 Tropfen dreimal täglich eingenommen werden, kann die Tinktur 7 Tage dauern.
Nutzungsdauer: Für die beste vorbeugende Wirkung, nehmen Sie die Tinktur für 7-14 Tage, im Falle von schwereren Krankheiten, für 30-90 Tage.
Halten: Bei Raumtemperatur an einem dunklen Ort
Produktion: Zentrum für natürliche Medizin
Volumen:
50 ml

Dieses Produkt erfordert ein Rezept.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Nerven 1“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb